TV Nellingen – SG Eintracht Sirnau: 6-2

Der TVN begann stark und ging wieder ein Mal durch einen Treffer von Pascal Breuning (wie gegen Donzdorf) in Führung. Ingo Franz legte schnell zum 2-0 nach. Da war der Kuchen fast schon gegessen – doch Albert Sajinovic stellte mit einem sehenswerten Freistoß den Halbzeitstand her. Zur Beginn der 2. Halbzeit konnte Andreas Danzer auf 4-0 erhöhen. Dann nahm der Gastgeber das Tempo raus und SG Eintracht Sirnau kam wieder ins Spiel, doch wieder ein Mal machte Albert Sajinovic ein Strich durch die Rechnung und erzielte aus 20 Meter das 5-0. Der eingewechjselte Fabian Weiss traf zum 6-0. Am Ende kassierte der TVN durch Unachtsamkeiten zwei Gegentreffer, wobei das letzte durch ein Elfmeter zustande kam.

Weiter so!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: